deggendorf-handball.de

Faschingsgaudi bei den Handballern

 

Deggendorf. Der Kinderfasching des Handball-Fördervereins des Handballclubs Deggendorf

war wieder ein voller Erfolg. Unter der Leitung von Fritz Helber sen., stilecht als arabischer

Scheich verkleidet, mit seinen Helferinnen Franzi Regner, Melissa Roth und Rachel Fischer,

tobten die Kinder begeistert durchs liebevoll dekorierte Handballerheim. Von Spiderman, Cowboy, Leopard bis hin zum Dinosaurier war alles vertreten. Alle waren toll kostümiert, auch die Eltern haben sich verkleidet. Spaß hatten nicht nur die Kinder: An Spielen, wie der Reise nach Jerusalem, Wäscheklammern fangen oder Zeitungschlagen, beteiligten sich auch die älteren Gäste gerne. Nur für das Bumskopf-Wettessen konnten sich allein der Nachwuchs begeistern. Nachdem der Andrang so groß war, musste die Faschingsfete dieses Jahr in zwei Gruppen aufgeteilt werden. Im Anschluss an die Minis folgte die E-Jungend, angeleitet von den Trainern Evi Heuer und Lukas Maurer. Hier überwiegten Die Kostüme der Figuren aus den Harry Potter Filmen und den Drei Musketieren. Für Getränke und das leibliche Wohl war, wie immer, bestens gesorgt.